Fördertechnik

Rollenbahnen 

Eine tragende Säule für HaRo stellt die Rollenbahn dar, dieses Fördertechnik Element ist das Aushängeschild und Qualitätsmerkmal geworden. Die Rollenbahnen, sind steht’s eine fester Bestandteil in unterschiedlichsten Aufträgen aus aller Welt. Durch ihre Variabilität, sich an unterschiedlichste Anwendungsbereiche und Fördergüter anzupassen, stehen die Rollenbahn als Transportsystem im Bereich der Fördertechnik nach wie vor an erster Stelle. Dabei spielt es keine „Rolle“ ob das System durch Schwerkraft oder mittels hochwertiger Motoren und Getriebetechnik angetrieben wird. Für jeden einzelnen Auftrag werden die Spitzenlasten, die auf die Fördertechnik einwirken können, berechnet und darauf hin ausgelegt.

weiter lesen ->>

 

 


Kettenförderer 

Als Ergänzung zur Rollenbahn bildet der HaRo Kettenförderer eine optimale Symbiose der Fördertechnik. Als Stetigförderer zeichnet er sich dadurch aus, dass er selbst große, unförmige und besonders schwere Fördergüter mühelos bewegen kann. Kettengröße und Antriebsmotoren werden speziell den Kundenanforderungen angepasst. Eine lange Lebensdauer können wir durch langjährige Weiterentwicklung der Fördertechnik garantieren. Von klein bis groß, von leicht bis schwer, von eben bis unförmig, die HaRo Kettenförderer haben noch immer überzeugt.

weiter lesen ->>

 

 


Gliederbandkettenförderer 

Ein besonders robustes und zuverlässiges Fördertechnik Modul stellt unser patentierter Gliederbandkettenförderer dar. Er kommt mit den unterschiedlichsten Einsatzzwecken zurecht und bietet durch seine schnelle und leise Arbeitsweise, Zugkraft und Verscheißfestigkeit eine echte Alternative. Hier bedarf es nicht, wie bei anderen Fördertechnik Modulen, einer ebenen Unterseite, der Gliederbandkettenförderer ist überaus flexibel, ganz gleich ob ein Wellpapp-Stapel, Kartonagen oder schwergewichtige Halbzeuge oder Einzelteile befördert werden sollen. Eine Investition, die sich in jeder Hinsicht bezahlt machen wird.

weiter lesen ->>

 

 


Gurtförderer 

Der Gurtförderer gehört in der Fördertechnik zur Familie der Stetigförderer, er beschränkt sich jedoch in unserm Fall auf den Transport von Stückgütern. Ein Höchstmaß an Flexibilität und Raumausnutzung in den verschiedensten Produktionsumgebungen zeichnet dieses Fördertechnik Modul aus. Das Gurtförderer – System arbeitet dabei möglichst effizient, was sowohl den Materialfluss als auch den Energiebedarf anbelangt. Im Bereich der Fördertechnik Anlagen bis 200kg hat sich der HaRo Gurtförderer als feste Größe etabliert. Verschiedenste Fördergüter, angefangen bei Kartons, Kästen, Kisten über Reifen und Felgen sowie  Fässern und vielen weiteren Stückgütern.

weiter lesen ->>

 

 


Vertikalförderer 

Der Vertikalförderer ist das Fördertechnik Flaggschiff von HaRo und stellt eine der effektivsten Möglichkeiten dar, Ihre Produktion in der Vertikalen Ebene zu erweitern. Grundstücke werden immer teurer in der heutigen Zeit, da bedarf es einer Möglichkeit den Bedarf an Expansion auf einem anderen Weg zu gestalten. HaRo bietet mit dem Vertikalförderer die ideale Lösung für den Warentransport in vertikaler Richtung. Die Verbindung zweier baulich getrennter Produktionshallen über eine Brücke, durch einen Tunnel oder die Einrichtung einer weiteren Ebende innerhalb einer bestehenden Industriehalle, stellt eine naheliegende und einfache Lösung dar, als ein kompletter Neubau. Die einzelnen Module werden für diesen Zweck exakt auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten um mit innovativer Fördertechnik Ihre Auslastung maximieren und den innerbetrieblichen Materialfluss deutlich.

weiter lesen ->>

 

 

 

 


Hubtisch 

Es bieten sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten für den Hubtisch, sowohl die Anbindung in eine Fördertechnik Anlage und deren vollautomatischer Betrieb oder aber als ergonomisch optimale Einrichtung der Arbeitsumgebung. Die stufenlose Variabilität der Arbeitshöhe ist eines der entscheidenden Merkmale für einen bestmöglichen Arbeitsablauf in Komissionierbereichen und Lagerzonen. Die Anbindung an eine automatisierte Fördertechnik Anlage in Form einer Rollenbahn, Kettenförderer oder Gurtförderer wird außerdem spielend überwunden.

weiter lesen ->>

 

 

 


Exzenterheber 

Wenn es im die Weiterverzweigung in der Fördertechnik geht, führt kein Weg an einem Exzenterheber vorbei. Ohne den Materialfluss einer Hauptförderstrecke zu unterbrechen ermöglicht das Fördertechnik Modul die Weiterverzweigung in andere Arbeitsbereiche, dies wirkt sich in komplexen Arbeitsumgebungen sehr vorteilhaft auf die Auftragsabfertigung aus. Durch eine bedarfsgerechte Ansteuerung wird mit dem Exzenterheber auch eine Vorsortierung der Fördergüter auf verschiedenen Verteilwege ermöglicht. Die horizontale Ausschleusemöglichkeit mittels Kettenförderer stellt dabei eine Schlüsselkomponente der Fördertechnik in diesem Bereich dar.

weiter lesen ->>

 

 

 


Drehstation 

Fördergut auf engstem Raum zu drehen oder die Fließrichtung zu ändern ist in großen Industriekomplexen mit begrenzten Platzverhältnissen, eine Herausforderung an die Fördertechnik. Die Drehstation kann, je nach Kundenwunsch und Verwendungszweck mit einer Rollenbahn, einem Kettenförderer ausgestattet oder aber als Arbeitsplatz dienen, von dem aus mittels eines Hubtisch und der stufenlose Verdreh’ Möglichkeit, die verschiedensten Arbeiten am Werkstück vorgenommen werden können.

weiter lesen ->>

 

 

 


Shuttle - Verschiebewagen 

Ein Highlight der Fördertechnik ist der Verschiebewagen. Im Bereich der führerlosen Transportfahrzeuge  ist der flurgebundene, schienengeführte, Akku- oder Netz- betriebene Transportwagen, nicht mehr weg zu denken. Diese FTS sind für kleinere Losgrößen gedacht, bei der eine dauerhaft montierte Fördertechnik nicht ausgelastet oder schlichtbaulich nicht möglich ist. Vielfach kommt diese Fördertechnik Einrichtung in der Lagervorzone zum Einsatz, dabei können große Strecken schneller und kostengünstiger überwunden werden, als dies mit Rollenbahnen oder Kettenförderern möglich ist.

weiter lesen ->>