HaRo auf dem Karrieretag der Fachhochschule Südwestfalen

Rüthen / Soest. Längst ist es die Kombination aus erfahrenen Fachkräften und jungen Nachwuchstalenten, die sich derweil zum Erfolgsgeheimnis des Rüthener Familienunternehmens HaRo Anlagen- und Fördertechnik GmbH etabliert hat. Um sich auch in Zukunft mit einem ausgebildeten Personal den neuen Aufgaben der Wirtschaft stellen zu können, hat sich die Teilnahme an örtlichen Job- und Karrieremessen derweil zu einer Tradition etabliert. So präsentierte sich die HaRo-Gruppe am vergangenen Mittwoch bereits zum sechsten Mal auf dem Karrieretag der benachbarten Fachhochschule Südwestfalen auf dem Soester Campus seinen jungen Nachwuchsinteressenten. Und die Resonanz konnte sich auch in diesem Jahr einmal mehr sehen lassen: So freute sich das Standteam der HaRo-Gruppe um Vertriebs-Fachbereichsleiterin Pia Schiermeister und Konstrukteur Hennak Oel über zahlreiche interessante Gespräche mit potenziellen Fachkräften. Von Praktika und Projektarbeiten reichten die Anfragen dabei sogar bis hin zu der Annahme konkreter Bewerbungen in nahezu allen Unternehmensbereichen. Als Hersteller von fördertechnischen Anlagen und Komponenten gilt die HaRo-Gruppe nicht nur als kompetenter Geschäftspartner für zahlreiche namhafte Unternehmen, sondern zählt mit aktuell rund 100 Mitarbeitern auch als attraktiver Arbeitgeber in der Region und ist ständig auf der Suche nach neuen, dynamischen und engagierten Mitarbeitern.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.