Stopper

Der Stopper dient dazu, ankommendes Fördergut manuell oder automatisch anzuhalten, zu separieren und bei Bedarf neu auszurichten. Auf Anforderung werden die gewünschte Anzahl an Fördergütern in den weiteren Verlauf der Förderanlage freigegeben. Dies kann vollautomatisch mittels einer Steuerung geschehen, der manuelle Eingriff in die Güterfreigabe ist jedoch auch problemlos möglich.

Stopper - HaRo - Das Fördertechnik Funktionsmodul bietet mittels Druckluft eine einfache und effektive Form der Materialflusskontrolle

Flachstopper - HaRo - der Flachstopper ist bestens geeignet für die Kontrolle von Paketen, Kisten und Boxen im Versand und auf der Rollenbahn

 

Flachstopper

Der Flachstopper ist eine von Hand oder pneumatisch ausgelöste Einrichtung der Fördertechnik für die Vereinzelung und Kontrolle des Materialfluss über die Rollenbahn.

Flachstopper - HaRo - Ideal für die Vereinzelung und Separierung von Fördergütern und Kartons auf einer Rollenbahn

Flachstopper - HaRo - Ideal für die Vereinzelung und Separierung von Fördergütern und Kartons auf einer Rollenbahn

 

Bolzenstopper

Der Bolzenstopper ist eine Einrichtung zur Vereinzelung und Positionierung von Ladungsträgern und Fördergütern auf einer Förderstrecke, wie z.B. auf einer Rollenbahn.

Positionierungs Stopper - HaRo - für eine präzise Positionierung sorgt der von unten ausfahrende Bolzenstopper

Bolzenstopper - HaRo - Klein, mit großer Verantwortung - die Materialfluss Kontrolle stellt für den Bolzenstopper die Hauptaufgabe dar

 

Stopper manuell

Der von Hand bediente Stopper ist eine kostengünstige Version für eine nicht automaisierte Förderanlge im kleinen Rahmen.  

Stopper manuell - HaRo - die von Hand ausgelöste Paketvereinzelung

Stopper manuell - HaRo - die von Hand ausgelöste Paketvereinzelung