Messebericht LogiMAT 2015

Rüthen/Stuttgart – Auf der 13. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss in Stuttgart präsentierte HaRo® vom 10. bis 12. Februar unter dem Messemotto „Komplexität beherrschen – Zukunft intelligent gestalten“ seine Fördertechnik-Lösungen auf dem Messestand in Halle 3.

Zum Schwerpunkt der automatisierten Fördertechnik gehören dabei wiederkehrende Routineaufgaben, beispielsweise für den Transport von Paletten aus der Produktion zum Warenausgang. Hierbei treffen die bewährten Fördertechnik-Komponenten auf eine intelligente Vernetzung mit einem umfassenden Sicherheitssystem. Auf diese Weise entsteht ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Auf dem HaRo - Messestand konnten die Fachbesucher auch in diesem Jahr wieder einen Vertikalförderer unter die Lupe nehmen, der mit seiner Bauhöhe von 6 Metern und einem Eigengewicht von 8 Tonnen, die Besucher in seinen Bann zog. Der vollautomatische Ablauf und das Verfahren über zwei Ebenen rief ein großes Interesse hervor und animierte zu zahlreichen Gesprächen. Ohne manuelle Eingriffe bewegten sich die Transportboxen präzise und zielgenau über die angetriebenen Rollenbahnen, kontrolliert und gesteuert durch einen zentralen Leitrechner. Diese ausgestellte Einzelkomponente aus einer umfangreichen Förderanlage war an den 3 Messetagen eine willkommene Attraktion mit sehr guter Resonanz.

Das Erfolgsrezept der HaRo - Gruppe sind diese genau auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittenen Fördertechnik - Lösungen. Seit nun mehr über 50 Jahren produziert das mittelständische Unternehmen, mit mehr als 100 Mitarbeitern am Standort Rüthen und erfreuen sich an gefüllten Auftragsbüchern und stetig wachsender Bekanntheit.

Mit 8 Fachberatern vor Ort.

Das aus insgesamt 8 Fachberatern bestehende Messeteam stand jederzeit für sowohl konkrete Projektplanungen als auch für das fachlich interessiertes Publikum zur Verfügung. Im Rückblick fällt das Fazit über die Messe durchweg positiv aus, es konnten zahlreiche neue Kontakte geknüpft und bestehende weiter vertieft werden.

„Die LogiMAT ist ein fester Bestandteil unserer Jahresplanung und stellt eine der wichtigsten Plattformen für uns dar, um neue Entwicklungen dem Markt zu präsentieren und neue Kunden für unser Unternehmen zu gewinnen. Das Hauptaugenmerk für zukünftige Projekte stellt auf dieser Messe das sehr zielorientierte Publikum dar.“ So die Worte des Geschäftsführer Christoph Hackländer zum Abschluss der Messe.

Im September steht bereits die nächste Messe im Kalender, die FachPack 2015 in Nürnberg.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.